ID-Nr.: 30797
Datum: 16.06.2018

Veranstaltungskauffrau /-kaufmann IHK (Ausbildung)


Schulische Ausbildung:

195 EUR Schulgeld monatlich (Lehrmaterial inklusive), keine Anmeldegebühr, einmalige IHK-Prüfungsgebühren. Schüler-BAföG-Antrag kann gestellt werden.

 

Die Ausbildung in Berlin „Veranstaltungskaufmann/Veranstaltungskauffrau IHK“ dauert insgesamt 36 Monate, inkl. Praxisphasen in Unternehmen.

Der theoretische Unterricht findet bei FORUM Berufsbildung statt. Während einer mehrmonatigen Praktikumsphase in renommierten Unternehmen der Veranstaltungsbranche, haben Sie die Möglichkeit Ihr erlerntes theoretisches Wissen direkt in der Praxis anzuwenden und Branchenkontakte zu knüpfen.
 

Lehrplan
Kommunikations- und Informationstechniken
> Teamarbeit und Kooperation
> EDV (Microsoft Office Anwendungen)
> Englisch mit ESOL-Zertifikat
 

Wirtschaftslehre und Sozialkunde
> Volkswirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen
> Rechtliche Rahmenbedingungen
 

Marketing
> Marktanalyse und Zielgruppenbestimmung
> Marketinginstrumente
> Konzepte und Strategien
> Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
> Sponsoring/ Fundraising
 

Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
> Buchführung
 

Spezielle Betriebslehre
> Märkte der Veranstaltungswirtschaft
> Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen
> Planungsanalysen
> Eventmarketing, -sponsoring/ -fundraising
> Technik-Seminar mit Zertifikat
 

Zusatzqualifikationen
> Zusatzqualifikation Cambridge Certificate
> Zusatzqualifikation European Computer Driving Licence (ECDL)



Anforderungen

Sie verfügen mindestens über einen erweiterten Hauptschulabschluss. Außerdem haben Sie Freude an dienstleistungs- und kundenorientierter Arbeit und arbeiten gerne im Team.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Hoteljob-Deutschland.

FORUM Berufsbildung

Heike Koep
Charlottenstraße 2
D-10969 Berlin



Ansprechpartner: Frau Heike Koep, Bildungsberatung/Lehrgangskoordination

Telefon: +49 (0) 30 – 259 008 0
Telefax: +49 (0) 30 – 259 008 10

E-Mail: info@forum-berufsbildung.de